Zum Hauptinhalt
 
 
 
 

Feierliche Übergabe einer Sonderausgabe des „Pusterhofer Index“ an Herrn Fachoberinspektor Gerhard Pusterhofer

 
 

Der Justizpalastbrand 1927, die Auflösung des Obersten Gerichtshofs mit 1. April 1939 und seine Überführung in das Reichsgericht in Leipzig bewirkten, dass kein gesammeltes Kompendium der bis 31. März 1939 gefällten Entscheidungen existiert. Gerhard Pusterhofer, der seit mehr als 30 Jahren in der Zentralbibliothek im Justizpalast tätig ist, erstellte in seiner Freizeit in langer und mühevoller Arbeit ein Verzeichnis der Veröffentlichungsstellen von Entscheidungen der k.k. obersten Justizstelle, des k.k. obersten Gerichts- und Kassations-Hofes und des Obersten Gerichtshofs bis zum Jahr 1939. Dieses Verzeichnis ermöglicht einen allgemeinen Zugang zu älteren Entscheidungen, die für einige Rechtsbereiche nach wie vor Bedeutung haben und auch von rechtshistorischem Interesse sind. Dank der Unterstützung des Bundesministeriums für Justiz ist es gelungen, dieses Verzeichnis im Jan Sramek Verlag als „Pusterhofer-Index“ zu veröffentlichen. Am 17. November 2021 wurde das für Gerhard Pusterhofer bestimmte Sonderexemplar im Rahmen einer kleinen Feier in Anwesenheit der Leiterin und einer Mitarbeiterin der Amtsbibliothek an den Verfasser überreicht. Die Präsidentin des Obersten Gerichtshofs bedankte sich im Namen des Gremiums bei Gerhard Pusterhofer für die Erstellung des Index, der einen wesentlichen Beitrag zur Transparenz der höchstgerichtlichen Rechtsprechung leistet.

 

 

 

 

 

 
ogh.gv.at | 06.12.2021, 15:12
(https://www.ogh.gv.at/news/feierliche-uebergabe-einer-sonderausgabe-des-pusterhofer-index-an-herrn-fachoberinspektor-gerhard-pusterhofer/)

Oberster Gerichtshof  |  Schmerlingplatz 11 , A-1010 Wien  |  Telefon: +43 1 52152 0  |  Telefax: +43 1 52152 3710