Vizepräsident des Obersten Gerichtshofs i.R. Dr. Schlosser verstorben

 
 

Mit großer Betroffenheit gibt der Oberste Gerichtshof bekannt, dass der frühere Vizepräsident des Obersten Gerichtshofs, Dr. Horst Schlosser, am 13. Jänner 2017 im Alter von 77 Jahren verstorben ist.

Dr. Schlosser wurde am 19. März 1939 in Heidenreichstein/Niederösterreich geboren. Seine berufliche Karriere begann er 1965 am Bezirksgericht Mistelbach. Nach seiner Tätigkeit am Kreisgericht Korneuburg und am Oberlandesgericht Wien wurde er im Jahr 1983 zum Obersten Gerichtshof ernannt. Im Jahr 1995 wurde Dr. Schlosser Vorsitzender des Amtshaftungssenats und im Jahr 1999 schließlich auch Vizepräsident des Obersten Gerichtshofs. Im Jahr 2004 trat er in den wohlverdienten Ruhestand.

Dr. Schlosser war besonders für seine umfassenden juristischen Kenntnisse, seine Korrektheit und seine Umsicht bekannt und geschätzt. Er war ein vorbildlicher und allseits respektierter Kollege.

Der Oberste Gerichtshof wird Vizepräsident Dr. Schlosser ein würdiges Andenken bewahren.

 
ogh.gv.at | 26.07.2017, 02:07
(http://www.ogh.gv.at/news/ogh-news/vizepraesident-schlosser-verstorben/)

Oberster Gerichtshof  |  Schmerlingplatz 11 , A-1010 Wien  |  Telefon: +43 1 52152 0  |  Telefax: +43 1 52152 3710