Besuch des OGH-Präsidenten bei der Kurie von Ungarn

 
 

Am 2. und 3. Oktober stattete der Präsident des Obersten Gerichtshofs, Hon.-Prof. Dr. Eckart Ratz, dem Präsidenten der Kurie von Ungarn, Dr. Peter Darak, einen offiziellen Gegenbesuch ab, nachdem der Präsident der Kurie vor wenigen Monaten nach Wien gekommen war. 

Die Kurie von Ungarn fungiert als höchste Instanz sowohl in zivil- und straf- als auch in verwaltungsrechtlichen Angelegenheiten.

Der Präsident des Obersten Gerichtshofs hielt vor den Strafrichtern der Kurie einen Vortrag zum Wirtschafts- und Korruptionsstrafrecht. Im Anschluss daran entwickelte sich eine lebhafte Diskussion, in deren Rahmen auch strafprozessuale Unterschiede in den beiden Rechtsordnungen sowie aktuelle legistische Vorhaben in Ungarn besprochen wurden. Neben Arbeitsgesprächen mit dem Präsidenten und dem Vizepräsidenten der Kurie fand auch ein Zusammentreffen mit dem Generalstaatsanwalt von Ungarn, Dr. Peter Polt, statt, bei dem es ebenfalls zu einem anregenden Gedankenaustausch kam.

Die Gespräche fanden in sehr angenehmer und freundlicher Atmosphäre statt und führten zu einem fruchtbringenden Erfahrungsaustausch, der auch in Zukunft fortgesetzt werden soll. Die ungarische Seite äußerte zudem Interesse daran, im Rahmen der Richterausbildung in Ungarn gemeinsame Seminare und Workshops zu veranstalten.

 
ogh.gv.at | 29.03.2017, 07:03
(http://www.ogh.gv.at/news/ogh-besuche/besuch-des-ogh-praesidenten-bei-der-kurie-von-ungarn/)

Oberster Gerichtshof  |  Schmerlingplatz 11 , A-1010 Wien  |  Telefon: +43 1 52152 0  |  Telefax: +43 1 52152 3710